Gesamtweltcup Ski Alpin Herren

Gesamtweltcup Ski Alpin Herren Aktuelle Wintersport-Events

Ski Alpin / - Weltcup Gesamt (Herren): der aktuelle Stand mit allen Platzierungen. skattenyheter.se Alle Infos rund um den Alpinen Ski-Weltcup /19! LIVE-Ticker mit Ergebnissen und Startlisten, Interviews, Background-Storys, News und vieles. Der Alpine Skiweltcup ist ein vom internationalen Skiverband FIS (Fédération Internationale de Das erste Weltcuprennen war ein Herrenslalom am 5. Januar​. Gesamt; Abfahrt; Super-G; Riesenslalom; Slalom; Kombination; Parallel; Nationencup. Gesamt Herren. Position. Name. Vorname. Land. Siege. Punkte. 1. Kilde. Ski Weltcupstände Saison / Gesamtweltcupstand der Damen Weltcupstand Riesenslalom der Herren /20 · Weltcupstand Slalom der Herren.

Gesamtweltcup Ski Alpin Herren

Der Alpine Skiweltcup ist ein vom internationalen Skiverband FIS (Fédération Internationale de Das erste Weltcuprennen war ein Herrenslalom am 5. Januar​. Ski Alpin / - Weltcup Gesamt (Herren): der aktuelle Stand mit allen Platzierungen. Gesamt; Abfahrt; Super-G; Riesenslalom; Slalom; Kombination; Parallel; Nationencup. Gesamt Herren. Position. Name. Vorname. Land. Siege. Punkte. 1. Kilde.

Gesamtweltcup Ski Alpin Herren - Nicht gestartet

Clement Noel. Hannes Reichelt. Klemen Kosi. Januar folgte der erste Riesenslalom dreifacher französischer Sieg, angeführt von Georges Mauduit — allerdings wurde dieser Bewerb lediglich in einem Durchgang gefahren. Christoph Krenn.

Gesamtweltcup Damen Ski Alpin. Slalom Herren und Damen. Kristoffersen NOR P. Vlhova SVK 2 C. Noel FRA M. Shiffrin USA 3 D. Yule SUI K. Liensberger AUT 4 R.

Zenhäusern SUI W. Holdener SUI 5 S. Pinturault FRA N. Schwarz AUT M. Gisin SUI 8 A. Myhrer SWE K. Truppe AUT 9 M. Matt AUT C. Ackermann GER 10 A.

Khoroshilov RUS C. Mair AUT Riesenslalom Herren und Damen. Kristoffersen NOR F. Brignone ITA 2 A. Pinturault FRA P. Vlhova SVK 3 F. Zubcic CRO M.

Shiffrin USA 4 Z. Kranjec SLO M. Bassino ITA 5 T. Ford USA A. Robinson NZL 6 L. NOR W. Holdener SUI 7 M. Faivre FRA M. Worley FRA 9 M. Odermatt SUI M.

Hrovat SLO 10 V. FRA V. Rebensburg GER Abfahrt Herren und Damen. Feuz SUI C. Suter SUI 2 T. Dressen GER E. Ledecka CZE 3 M.

Mayer AUT F. Brignone ITA 4 A. Kilde NOR L. Paris ITA M. Shiffrin USA 6 V. Kriechmayr AUT E. Curtoni ITA 7 J. Clarey FRA S. Venier AUT 8 C.

Janka SUI N. Ortlieb AUT 9 K. Jansrud NOR N. Schmidhofer AUT 10 M. Caviezel SUI V. Super-G Herren und Damen. Caviezel SUI C. Suter SUI 2 V.

Kriechmayr AUT F. Brignone ITA 3 A. Dieser Artikel listet die Ergebnisse des Alpinen Skiweltcups auf. In dieser Tabelle werden zusätzlich zum Gesamtweltcupsieger die Sieger in den Disziplinenweltcups der jeweiligen Saison verzeichnet.

Die Gewinner ergeben sich aus der höchsten Punktezahl die ein Läufer in einer Saison in einer Disziplin bzw. In dieser Liste werden die erfolgreichsten Athleten im Gesamtweltcup verzeichnet, die mindestens einen Titel errungen haben.

Die erfolgreichsten Sportler bei Einzelrennen sind unter dem oben angegebenen Link zu finden. Hierbei handelt es sich nur um die Gesamtweltcupsiege der Sportler aus einer Nation, nicht um den Nationencup.

In dieser Tabelle werden zusätzlich zur Gesamtweltcupsiegerin die Siegerinnen in den Disziplinenweltcups der jeweiligen Saison verzeichnet. Die Gewinnerinnen ergeben sich aus der höchsten Punktezahl die eine Läuferin in einer Saison in einer Disziplin bzw.

Dennoch werden auch die Weltcupsiegerinnen davor und danach in dieser Disziplin aufgeführt. In dieser Liste werden die erfolgreichsten Athletinnen im Gesamtweltcup verzeichnet, die mindestens einen Titel errungen haben.

Die erfolgreichsten Sportlerinnen bei Einzelrennen sind unter dem oben angegebenen Link zu finden. Hierbei handelt es sich nur um die Gesamtweltcupsiege der Sportlerinnen aus einer Nation, nicht um den Nationencup.

Der Nationencup besteht seit der Gründung des Alpinen Skiweltcups und umfasst alle Weltcuppunkte, die in einer Rennsaison von allen Rennläuferinnen und Rennläufern einer Nation gewonnen wurden.

Dazu gehören in manchen Jahren Punkte aus Parallelrennen und Mannschaftswettbewerben, die nur zum Nationencup — aber nicht zum Gesamtweltcup oder einem Disziplinenweltcup — zählten.

Erfolgreichste Nation ist mit 40 Siegen Österreich , das von bis mal in Folge den Nationencup gewonnen hat und nie schlechter als Zweiter war.

Nur zwei weitere Nationen konnten jemals den Nationencup gewinnen: die Schweiz 9-mal, zuletzt und Frankreich 5-mal, zuletzt Auch den Punkterekord hält Österreich mit Alpiner Skiweltcup.

Kategorie : Alpiner Skiweltcup. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Marcel Hirscher. Marc Girardelli. Pirmin Zurbriggen. Gustav Thöni. Hermann Maier. Ingemar Stenmark.

Phil Mahre. Aksel Lund Svindal. Stephan Eberharter. Bode Miller. Lasse Kjus. Jean-Claude Killy. Karl Schranz. Benjamin Raich.

Semi Graz. Justin Murisier. Johan Clarey. Weltcup, Herren. Maxence Muzaton. Weltcup, Casino 4 Home. Motorrad-GP Spielberg. Alexander Prast. Stefan Hadalin. Formel 1. Viktor Muffat-Jeandet. Auf dieser Seite findet ihr die aktuellen Punktestände des Gesamtweltcups Ski Alpin für Herren und Damen sowie der einzelnen Disziplinen in Slalom. Alpiner Skiweltcup Herren / Kalender. Sölden, Riesentorlauf. Lech/Zürs, Parallel-. Gesamtweltcup. Gesamtweltcup Herren. Rang, Athlet, Punkte. 1. NOR Foto von Aleksander Aamodt Kilde. Hinterstoder. Beendet. Super-G. V. Kriechmayr. Beendet. Alpine Kombination. A. Pinturault. Beendet. Riesenslalom. A. Pinturault. Tabellen und Live-Scores: Weltcup bei Eurosport Deutschland. Wintersport · Ski Alpin · Kalender/Ergebnisse · Weltcupstände Männer · Weltcupstände Frauen​.

Kristoffersen NOR P. Vlhova SVK 2 C. Noel FRA M. Shiffrin USA 3 D. Yule SUI K. Liensberger AUT 4 R. Zenhäusern SUI W. Holdener SUI 5 S. Pinturault FRA N.

Schwarz AUT M. Gisin SUI 8 A. Myhrer SWE K. Truppe AUT 9 M. Matt AUT C. Ackermann GER 10 A. Khoroshilov RUS C. Mair AUT Riesenslalom Herren und Damen.

Kristoffersen NOR F. Brignone ITA 2 A. Pinturault FRA P. Vlhova SVK 3 F. Zubcic CRO M. Shiffrin USA 4 Z. Kranjec SLO M. Bassino ITA 5 T. Ford USA A.

Robinson NZL 6 L. NOR W. Holdener SUI 7 M. Faivre FRA M. Worley FRA 9 M. Odermatt SUI M. Hrovat SLO 10 V. FRA V. Rebensburg GER Abfahrt Herren und Damen.

Feuz SUI C. Suter SUI 2 T. Dressen GER E. Ledecka CZE 3 M. Mayer AUT F. Brignone ITA 4 A. Kilde NOR L. Paris ITA M. Shiffrin USA 6 V.

Kriechmayr AUT E. Curtoni ITA 7 J. Clarey FRA S. Venier AUT 8 C. Janka SUI N. Ortlieb AUT 9 K. Jansrud NOR N. Schmidhofer AUT 10 M. Caviezel SUI V.

Super-G Herren und Damen. Caviezel SUI C. Suter SUI 2 V. Kriechmayr AUT F. Brignone ITA 3 A. Kilde NOR N. Schmidhofer AUT 4 M.

In dieser Liste werden die erfolgreichsten Athleten im Gesamtweltcup verzeichnet, die mindestens einen Titel errungen haben.

Die erfolgreichsten Sportler bei Einzelrennen sind unter dem oben angegebenen Link zu finden. Hierbei handelt es sich nur um die Gesamtweltcupsiege der Sportler aus einer Nation, nicht um den Nationencup.

In dieser Tabelle werden zusätzlich zur Gesamtweltcupsiegerin die Siegerinnen in den Disziplinenweltcups der jeweiligen Saison verzeichnet.

Die Gewinnerinnen ergeben sich aus der höchsten Punktezahl die eine Läuferin in einer Saison in einer Disziplin bzw. Dennoch werden auch die Weltcupsiegerinnen davor und danach in dieser Disziplin aufgeführt.

In dieser Liste werden die erfolgreichsten Athletinnen im Gesamtweltcup verzeichnet, die mindestens einen Titel errungen haben.

Die erfolgreichsten Sportlerinnen bei Einzelrennen sind unter dem oben angegebenen Link zu finden. Hierbei handelt es sich nur um die Gesamtweltcupsiege der Sportlerinnen aus einer Nation, nicht um den Nationencup.

Der Nationencup besteht seit der Gründung des Alpinen Skiweltcups und umfasst alle Weltcuppunkte, die in einer Rennsaison von allen Rennläuferinnen und Rennläufern einer Nation gewonnen wurden.

Dazu gehören in manchen Jahren Punkte aus Parallelrennen und Mannschaftswettbewerben, die nur zum Nationencup — aber nicht zum Gesamtweltcup oder einem Disziplinenweltcup — zählten.

Erfolgreichste Nation ist mit 40 Siegen Österreich , das von bis mal in Folge den Nationencup gewonnen hat und nie schlechter als Zweiter war.

Nur zwei weitere Nationen konnten jemals den Nationencup gewinnen: die Schweiz 9-mal, zuletzt und Frankreich 5-mal, zuletzt Auch den Punkterekord hält Österreich mit Alpiner Skiweltcup.

Kategorie : Alpiner Skiweltcup. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Marcel Hirscher. Marc Girardelli. Pirmin Zurbriggen. Gustav Thöni. Hermann Maier.

Ingemar Stenmark. Phil Mahre. Aksel Lund Svindal. Stephan Eberharter. Bode Miller. Lasse Kjus. Jean-Claude Killy.

Karl Schranz. Benjamin Raich. Alberto Tomba. Piero Gros. Andreas Wenzel.

Tour de France. Alex Vinatzer. Die besten Poker Star Apk Sportlerinnen bzw. Adrian Pertl. Diese beiden Rennen wurden in Berchtesgaden gefahren. Gesamtweltcup Ski Alpin Herren Österreich AUT. Maxence Muzaton. Ryan Spa And Casino. Mauro Caviezel. Italien ITA. Preisgeld Andre Myhrer. Aleksander Aamodt Kilde. Vorrunde Wien. Michaela Dorfmeister. Alle Super-Bowl-Sieger. Gutschein Tipps Sport:. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Caviezel SUI C. Vorrunde Klagenfurt. Aufgrund der Chess Online Spielen des Riesenslaloms auf den Adam Zampa. Luca Aerni.

Gesamtweltcup Ski Alpin Herren Video

Skiweltcup: Parallel-RTL der Herren in Alta Badia

1 thoughts on “Gesamtweltcup Ski Alpin Herren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *